BIM

Die Literatur bezeichnet das „Building Information Modeling“ als BMVI, ADAC, DVI, DAVeine Arbeitsmethode zur optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung im Bauwesen. Die ersten Grundzüge dazu, fanden bereits in den 70er Jahren statt.

In der heutigen Zeit bedeutet dies ein bauteilorientiertes Planen, welches das Erstellen, Speichern und Bereithalten digitaler und intelligenter Daten ermöglicht und alle im Prozess beteiligten Anwender, mit ihren unterschiedlichsten Aufgaben während des gesamten Planungs-, Bau- und Unterhaltungsprozesses in einer einzigen Datenbank integriert.

Ziel ist es, eine zentrale Verwaltung von möglichst allen projektrelevanten Informationen zu realisieren. Dazu gehören unter anderem auch Verweise auf Ressourcen, Prozesse, schriftliche Dokumentationen und alle weitere Informationen die zum Projekterfolg beitragen und mit anderen Werkzeugen gebündelt werden.

 

Ähnliche Einträge

SORRY