FFF-Richtlinie

Nach nationalem bzw. Länderrecht rechtsverbindlich Fauna und Flora, Straßenbauausgewiesenes Schutzgebiet im Sinne der FFH-Richtlinie. Die Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie  92/43/EWG,  hat die Erhaltung der biologischen Vielfalt auf dem Gebiet der Europäischen Union zum Ziel.

Dazu soll ein günstiger Erhaltungszustand der Arten und Lebensraumtypen von gemeinschaftlichem Interesse wiederhergestellt oder bewahrt werden.

Ein Mittel dafür ist die Errichtung eines nach einheitlichen Kriterien ausgewiesenen Schutzgebietssystems (Natura 2000). Damit wird der Erkenntnis Rechnung getragen, dass der Erhalt der biologischen Vielfalt nicht alleine durch den Schutz einzelner Habitate, sondern nur durch ein kohärentes Netz von Schutzgebieten erreicht werden kann. Zu diesem Zweck sind in den Anhängen der Richtlinie  Lebensraumtypen (Anhang I) und Arten (Anhang II) aufgeführt, für die Gebiete nach den Kriterien des Anhangs III ausgewiesen werden müssen.