IFC

IFC (Industry Foundation Classes) stellt ein allgemeines Datenschema dar, welches einen Austausch von Daten zwischen verschiedenen proprietären Software-Anwendungen möglich macht. Dieses Datenschema umfasst Informationen aller am Bauprojekt mitwirkender Disziplinen über den gesamten Lebenszyklusse.

Man unterscheidet hierbei die IFC-Datei, die als Container zur Datenübergabe im STEP Format verwendet wird, und dem IFC-Datenschema, das die Spezifikationen im EXPRESS Datenformat definiert.

Die IFC ist das primäre Datenmodell für Bauwerksmodelle des buildingSMART. Die IFC ist seit dem Release IFC4 ein offizieller ISO-Standard – ISO 16739:2013.

IRP Investitionsrahmenplan

Ein IRP enthält den Investitionsbedarf für einen Zeitraum von fünf Jahren für den Ersatz und für die Erhaltung der Bestandsnetze, für die Fortführung der im Bau befindlichen Maßnahmen und für die Vorhaben mit weit fortgeschrittenem Planungsstand, die bereits Baureife haben oder diese im Geltungszeitraum  erreichen können.

Induktiver Näherungsschalter

Ein induktiver Näherungsschalter ist ein Sensor, der berührungslos Induktiver Näherungsschalter, Sensorohne direkten Kontakt  zu dem messenden Objekt metallische (elektrisch leitfähige) Objekte erfasst und das Signal zur weitern Auswertung zur Verfügung stellt.

Induktive Sensoren arbeiten nach dem Induktionsgesetzt. Dazu ist grundsätzlich eine Spule, ein Magnetfeld und „Bewegung“ erforderlich. Durch dieses Messprinzip lassen sich berührungslos und somit verschleißfrei Winkel, Wege und Geschwindigkeiten messen.

 

 

InLine Pave® Vögele

InLine Pave ist ein von Vögele patentietes Verfahren. Inline bedeutet, Vögele InlinePave, wirtgendass der Einbau der Binder- und Deckschicht „in line“, also in nur einem Arbeitsgang hintereinander „Heiß-auf-heiß“ erfolgt. Mit dieser Entwicklung schaffte VÖGELE den Hattrick: den Einbau deutlich zu beschleunigen, die Kosten zu senken und die Haltbarkeit der Straße zu verbessern. InLine Pave® Vögele weiterlesen