Resilienz

  • bezeichnet in der Technik; die Fähigkeit eines Systems, bei einem Teilausfall nicht vollständig zu versagen
  • bezeichnet in  Materialwissenschaft; die Fähigkeit, dass ein Material nach einer elastischen Verformung wieder in den Ausgangszustand zurückkehrt.
  • bezeichnet in der Urbanistik; die Fähigkeit städtische Strukturen, auch bei schweren Schäden, zentrale Funktionen aufrecht zu erhalten