Ausführungsplanung

Die beabsichtigte Neubaumaßnahme wird nach Vorliegen Walze Verdichtungder planungs- und baurechtlichen Voraussetzungen (Entwurfsgenehmigung, Beteiligung Dritter, Planfeststellungsbeschluss u.a.), Sicherstellung der Finanzierung und Durchführung des notwendigen Grunderwerbs, anhand der ausführungsreifen Planunterlagen entsprechend der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB/A) ausgeschrieben.

Ausführungsplanung weiterlesen

Entwurfsplanung

Beim Straßenbau wird zwischen den Begriffen „Planung“ und „Entwurf“ häufig nicht deutlich unterschieden. In der Regel meint „Planung“ die großräumige Festlegung von Linien (Netzkonzeption, Raumordnung, Linienentwurf), während der „Entwurf“ für Detailausarbeitungen (Vorentwurf, Bauentwurf usw.) steht.

Entwurfsplanung weiterlesen

Regelwerk, Technisches Regelwerk

Das technische Regelwerk gibt vor wie technische Walzen, Verdichtung, Asphalt, BitumenSachverhalte geplant oder realisiert werden müssen bzw. sollen und empfiehlt wie diese geplant oder realisiert werden.

In Deutschland wird das technische Regelwerk in Zusammenarbeit zwischen der BASt „Bundesanstalt für Straßenwesen“ und der FGSV „Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen“ entwickelt und vom „Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung“ mit dem sogenannten allgemeinen Rundschreiben eingeführt.

Regelwerk, Technisches Regelwerk weiterlesen

Tiefbaufacharbeiter/in

Führen ober- oder unterirdisch mit speziellen Maschinen  Erdarbeiten durch. Je nach Schwerpunkt stellen sie z.B. Asphaltdecken oder Kabelschächte her, bauen Abwasserleitungen und Rohre ein, führen Bohrungen für die Wassergewinnung durch oder verlegen Schwellen und Schienen.
Tiefbaufacharbeiter können im Tiefbaugewerbe, in der Wasserversorgung, bei kommunalen Bauämtern, im Gartenbau oder Straßen- und Schienenverkehr tätig sein.

Verkehrsplaner

Vom Bürgersteig bis zur Bahnstrecke: Verkehrsplaner oder auch Straßenplaner-/ Verkehrsingenieur genannt, entwerfen die Infrastruktur für den Verkehr.

Ein Verkehrsplaner beschäftigt sich mit der Bemessung und dem Entwurf von Verkehrswegen wie : Schienen, Straßen und Wasserwegen sowie anderen Verkehrsanlagen. Die grundlegende Tätigkeit ist die Arbeit mit Planungsrichtlinien, Verkehrsanalysen und Planungssoftware.

BIM 4D Planung

4D basiert auf BIM (Building Information Modeling)  in dem anhand 3D die Grundlage für die computergestützte Auswertung geschaffen wird + die Verbindung mit der Zeit. So  entsteht eine verständliche Darstellung der geplanten Bau- und Logistikprozesse.

 

BIM

Die Literatur bezeichnet das „Building Information Modeling“ als BMVI, ADAC, DVI, DAVeine Arbeitsmethode zur optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung im Bauwesen. Die ersten Grundzüge dazu, fanden bereits in den 70er Jahren statt.

BIM weiterlesen

Tiefbau

Tiefbau ist ein Fachgebiet im Bauwesens, Topcon Technologie Tag, Grader, Dozer, Raupe, Baggerwelches sich mit der Planung und Errichtung von Bauwerken befasst, die an oder unter der Erdoberfläche  liegen.  Eine Ausnahme bildet der Brückenbau, da er als Teil  der Verkehrswege zum Tiefbau gerechnet wird.