Straßenbau 900 Millionen Euro Nachholbedarf

Straßenbau: 900 Millionen Euro Nachholbedarf in Schleswig-Holstein

Neumünster Sept. 2015,  nach Angaben des Landesbetriebs-Straßenbau, Baustelle, VerkehrStraßenbau und Verkehr, haben sich mittlerweile  900 Millionen Euro für die Sanierung maroder Landesstraßen in Schleswig-Holstein aufgestaut.In den vergangenen Jahren (ca.15) seien aus Sparzwängen des Landes etwa 300 Millionen Euro weniger ausgegeben worden als eigentlich geplant. „Die Folgen seien gravierend“, sagte der Direktor der Behörde, Torsten Conradt, am Montag in Neumünster bei der Pressekonferenz zur Messe Nordbau.

Quelle dpa