Bund, Verkehr, Straßen

Straßenbefestigungen aus dünnen Asphaltschichten

BASt Forschungsprojekt

Straßenbefestigungen aus dünnen Asphaltschichten auf qualitativ hochwertigen Tragschichten ohne Bindemittel für Bundesstraßen.
Angesichts einer in absehbarer Zeit zu erwartenden Verknappung und Verteuerung der zur Verfügung stehendenden natürlichen Ressourcen – insbesondere der erdölbasierten Bindemittel, gewinnt die Entwicklung ressourcenschonender Bauweisen wp-admin/customize.php?return=%2Fwp-admin%2Fthemes.phpim Straßenbau an Bedeutung. Das Ziel des Projektes besteht in der Konzeption einer neuartigen Bauweise mit einer dünnen Asphaltschicht auf einer qualitativ hochwertigen Tragschicht aus ungebundenem Material für die Anwendung auf Bundesstraßen mit geringer Verkehrsbelastung. Gegenüber herkömmlich dimensionierten Asphaltbefestigungen sollen mit dieser neuen Bauweise Einsparungen hinsichtlich der erforderlichen Bitumenmenge und Vorteile bei der Durchführung von Erhaltungsmaßnahmen erzielt werden.