Schlagwort-Archive: Qualitätskontrolle Asphalteinbau

Baustelle der Superlative

ARGE setzt auf der A9 über 7 Monate Bauzeit auf LeanManagement der PRAXIS EDV- Betriebswirtschaft- und Software- Entwicklung AG

Baustelle der Superlative über 17 km im 24/7-Betrieb- im Kompletteinsatz mit den firmApps der Bau-ELSE.de

Ende April startete die Baustelle BAB 9 zwischen dem Autobahndreieck Holledau bis Anschlussstelle Allershausen in Fahrtrichtung München. Das Besondere: 17 km über 7 Monate im laufenden Betrieb.  Eine Baustelle bis zum Horizont, die.. Baustelle der Superlative weiterlesen

Qualitätsoffensive Straßenbau

Ein Wiener Unternehmen reduziert Kostenlast von Straßenbauten:

Bund, Länder und Gemeinden stöhnen: Die Kosten für die Infrastruktur belasten die Budgets, der Investitionsstau steigt jährlich. Um die Haushalte zu entlasten, soll auf Qualität gesetzt werden: „Die Qualitätsoffensive Straßenbau.“

Für Bauunternehmen, Materialhersteller, Gerätehersteller etc. bedeutet das, dass sie nicht mehr weiter arbeiten können wie bisher, sondern neue Lösungen finden müssen – survival oft the fittest! Deshalb haben wir .. Qualitätsoffensive Straßenbau weiterlesen

Leser Frage

Antwort gesucht!

Leser Frage: Brechpunkt nach Fraaß

Brechpunkt nach FraasDurch einige Recherche wurde deutlich, dass das Verfahren zur Ermittlung des Brechpunktes nach Fraaß für polymermodifizierte Bitumen einige Schwächen oder Unzuverlässigkeiten aufweist. In der TL Bitumen sind jedoch Anforderungen für die PmB vorgegeben, wodurch die Zulässigkeit des Versuchs weiter bestehen ist.

Frage: Wodurch entstehen die Ungenauigkeiten der Prüfung durch PmB im vergleich zu nicht modifizierten Bitumen? Und wie werden diese (im Versuchsergebnis) deutlich oder erkennbar?

Antwort bitte unter: pave-news/Kommentar/brechpunkt

MOBA‘S AUSBLICK AUF DEN STRASSENBAU DER ZUKUNFT

Wie sieht die Zukunft des Straßenbaus aus? Einen der unzähligen Ansätze zu dieser Frage präsentierte die MOBA Mobile Automation AG vom 11. bis 17. April auf der bauma 2016 in München. In mehr als 40 Jahren hat sie immer wieder neue Standards im Straßenbau gesetzt und gibt jetzt erneut einen Ausblick in den Straßenbau der Zukunft.

MOBA‘S AUSBLICK AUF DEN STRASSENBAU DER ZUKUNFT weiterlesen

Empa entwickelt Straßenbelag mit Nanoartikel

Brüchigen Asphalt erhält Verjüngungskur mit Hilfe von Nanortikeln.

Zukünftige Dekschicht-Reperaturen werden einfach beim überfahren mittels magnetischem Feld instand gesetzt.

Das Forschungsinstitut Empa entwickelte Straßenbelag mit spezielen Eisenoxid-Nanopartikel welche dem Bitumen hinzugefügt werden. d Empa entwickelt Straßenbelag mit Nanoartikel weiterlesen