Paving News

Grüne Vielfalt

Cat Bagger Baumaschine

Caterpillar kann auch Grün

Sein Rundum-Programm für Garten- und Landschaftsbauer, Kommunen und Bauhöfe präsentiert Zeppelin vom 14. bis 17. September auf der GaLaBau in Nürnberg.

Die Besucher erwarten modernste Caterpillar-Maschinentechnologie sowie vielfältigste individuelle Mietlösungen.

Am Stand von Zeppelin Baumaschinen dominieren neue und gebrauchte Kompaktgeräte von Cat, vor allem aus dem Segment Radlader und Minibagger, welche auf die Anforderungen von Garten- und Landschaftsbau, Forst- und Landwirtschaft sowie Kommunen ausgelegt sind. Ausgestellt werden der kleinste Vertreter in Form des Cat 300.9D mit 900 Tonnen Einsatzgewicht bis hin zu einem über acht Tonnen schweren Cat 308E2 CR.

Sein Markenzeichen ist nicht nur sein Schwenkausleger, sondern das Kurzheck-Design, das auf beengte Arbeitsbereiche zugeschnitten ist. Gerade weil solche Einsatzbedingungen im GaLaBau die Regel sind, tritt Zeppelin Baumaschinen mit weiteren Kompakten mit Kurzheck-Bauweise an, wie mit dem neuen 303.5E CR.

Auf der Fachmesse sollen Besuchern auch die Vorteile von Powertilt näher gebracht werden. Denn dadurch lässt sich der Arbeitsbereich beim Einsatz von Grabenräum- oder Tieflöffel erweitern, wenn Fahrer damit einen Graben ziehen oder gezielt Material aus den Ecken abziehen. Das Prinzip – das Einsatzspektrum eines Trägergeräts durch eine Vielzahl an Werkzeugen zu multiplizieren – unterstreichen verschiedenste Variationen von Anbaugeräten, wie Hydraulikhammer, Erdbohrer, Holzspalter sowie Greifer, aber auch Cat Radlader der Serie M, wie die Ausstellungsstücke 906 und 908. Sie haben sich auf Baustellen längst als Allzweckgeräte etabliert, welche die verschiedensten Lade- und Transportaufgaben übernehmen können. Neue Steuerungstechnologien wurden bereits auf der bauma für Messebesucher mithilfe von 360-Grad-Videos und Virtual-Reality-Brillen vorgestellt und weckten dort deren Begeisterung: Daran soll anknüpft werden – auch auf der GaLaBau können Besucher Assistenzsysteme von Baumaschinen erleben.

Weil Baumaschinen nur in Kombination mit Serviceleistungen wirtschaftlich zu betreiben sind, haben Dienstleistungen bei dem führenden Vertriebs- und Servicepartner von Caterpillar seit jeher einen großen Stellenwert. Dieser wird auch auf der GaLaBau sichtbar – zum Beispiel im  Ersatzteilgeschäft, das Zeppelin seit 2013 auch in Form von e-commerce über sein Kundenportal betreibt, das ebenfalls in Nürnberg vorgestellt wird.

Seit der Einführung von Condition Monitoring nimmt der Baumaschinenservice bei Zeppelin längst Kurs in Richtung Industrie 4.0. Dabei werden die Daten wie GPS-Position, Start-/Stoppzeiten, Betriebsstunden, Kraftstoffverbräuche und Fehler-Codes über Product Link vermittelt und über Vision Link ausgewertet, um so Fehler schneller erkennen und sogar Ferndiagnosen durchführen zu können. Darüber hinaus können die Besucher sich über Gebrauchtmaschinen und Finanzierungen auf der Messe beraten lassen.

Und auch zum Thema Miete gibt es umfassende Informationen. Zeppelin Rental zeigt unterschiedlichste Mietmaschinen und -geräte für den Wege- und Freianlagenbau sowie die Gehölz-, Grünstreifen- und Trassenpflege. Zu sehen sind unter anderem Arbeitsbühnen, Beleuchtungstechnik, Baumstumpffräsen, Erdbohrer, Vakuumhebegeräte und Stromspeicher. Immer im Fokus – wirtschaftliche und umweltfreundliche Technik, die durch Bedienkomfort überzeugt.

Unser Mietprogramm ist optimal auf die Bandbreite an Aufgaben im GaLaBau ausgelegt“, betont Peter Schrader, Geschäftsführer Zeppelin Rental. „Wir bieten für so gut wie jeden Einsatz die richtige Technik zur Miete in Top-Zustand, und das flächendeckend und kurzfristig an über 120 Standorten in Deutschland und Österreich. Darüber hinaus sind wir im kontinuierlichen Dialog mit unseren Kunden, um unser Portfolio bestmöglich auf ihre Bedürfnisse anzupassen. So haben wir beispielsweise seit kurzem auch Siebanlagen im Mietprogramm, die ideal für den Einsatz im GaLaBau geeignet sind.“

Die neuen semimobilen kompakten Siebanlagen sind auf ein schnelles Absieben von kleineren Mengen an Mutterboden, Oberboden, Kompost, Hüttensand, Holzhackschnitzel,  Bauschutt oder Recyclingmaterial ausgelegt, die Beschickung ist durch Radlader mit einem Schaufelinhalt bis zirka 1,7 m³ möglich. Das Gutkorn kann unkompliziert unter der Anlage entnommen und weiterverarbeitet werden. Durch das Absieben vor Ort reduziert sich der Kosten- und Zeitaufwand für den Kunden, da nur ein Teil des Materials auf die Deponie verfahren werden muss.

Für den Einbau von Material hält das Mietprogramm eine Reihe kompakter Baumaschinen sowie unterschiedlichste Verdichtungstechnik bereit. Neben Walzen bietet Zeppelin Rental auch handgeführte Verdichtungsplatten unterschiedlichster Klassen, Vibrationsplatten mit Infrarot-Fernbedienung, Vibrationsstampfer mit Benzin-, Diesel- und Akkuantrieb sowie Rollenrüttler für das kantenschonende Abrütteln von großformatigen und oberflächenveredelten Platten oder Pflastersteinen.


Quelle: www.zeppelin-rental.de

pave-news-letter

Ihr FACHNEWSLETTER,  für aktuelle Branchen-News, von Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, über Berichte, Forschung & neuen Technologien für die Branche.

„Wir können nicht nur schwarz“

<Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- & Tiefbau>

Baumaschinen, Straßenbau, Tiefbau
pave-news, ist ein im Januar 2015 gestarrt-es Online Fach-Portal mit dem Fokus auf aktuelle Branchen-News, Entscheidungen aus Politik und Wirtschaft, Berichte, Forschung und neuen Technologien für: Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- und Tiefbau. Das journalistische Konzept von pave-news basiert auf redaktioneller Unabhängigkeit, technischer Kompetenz sowie auf recherchierte und fundierte Beiträge. Für alle interessierten rund um das Thema: Baumaschinen/ Technologien/ Verkehrswesen / Straßen- und Tiefbau.