Paving News

KELLER-FREI AG SETZT Q POINT SITE BUDDY APP EIN

KELLER-FREI AG SETZT Q POINT SITE BUDDY APP EIN

DIE KELLER-FREI AG MIT SITZ IN WALLISELLEN NÖRDLICH VON ZÜRICH IST EIN TRADITIONSREICHES UND INNOVATIVES BAUUNTERNEHMEN MIT 125-JÄHRIGER FIRMENGESCHICHTE.

MIT MEHR ALS 140 MITARBEITERN IST KELLER-FREI BEI ZAHLREICHEN WICHTIGEN INFRASTRUKTUR- UND STRASSENBAU PROJEKTEN IN DER REGION ZÜRICH INVOLVIERT.

SO AUCH BEIM HEUTIGEN PROJEKT, EINER BAUSTELLE IM INDUSTRIEGEBIET VON DIETLIKON, JEDOCH ZUM ERSTEN MAL UNTERSTÜTZT DURCH DIE SITE BUDDY APP DER FIRMA Q POINT

Es ist 06:30 und das Wetter ist noch recht frisch. Auf der Baustelle bereitet man sich bereits eifrig für den Einbau vor. Maschinen werden gestartet, Werkzeuge bereitgestellt und die Mitarbeiter adjustieren sich. Die Site Buddy App wird auf dem Tablet gestartet. Nach einer kurzen Einweisung von wenigen Minuten durch den Q Point Bauleiter, kann die Arbeit beginnen und der Polier gibt die Freigabe zur Belieferung der Baustelle. Nach wenigen Minuten ist der erste Lieferschein in der App sichtbar und 20 Tonnen Mischgut befinden sich im Zulauf zur Baustelle.

Im intuitiven Benutzermenü stehen dem Polier die für Ihn wichtigsten Informationen übersichtlich zur Verfügung. Durch das Site Buddy App weiß der Polier ab jetzt genau welcher LKW sich auf dem Weg zur Baustelle befindet, mit welchem Gewicht der LKW beladen ist und wann dieser auf der Baustelle eintreffen wird. Somit kann der Polier die restliche Zeit bis zum Eintreffen des ersten LKW für die letzten Vorbereitungsarbeiten nutzen.

Polier

Zeitgerecht signalisiert der Polier dem Einbautrupp, dass in kürze die erste Lieferung eintrifft. Pünktlich zu der angezeigten Ankunftszeit empfängt der Polier den eintreffenden LKW und vergleicht mit dem Fahrer zusammen den Papierlieferschein mit dem digitalen Lieferschein im Site Buddy App. Alles bestens, alle Informationen wie Beladezeitpunkt, Fahrzeugkennzeichen und Materialspezifikation stimmen überein. Durch die Bestätigung der Entladung wird die Ankunftszeit automatisch vermerkt und der Status des Lieferscheins auf “EINGEBAUT” gesetzt. Zusätzlich zum Status erfasst der Polier die Asphalttemperatur bei der Entladung und gibt bei Bedarf ein Kommentar, wie zum Beispiel Probeentnahme oder andere wichtige Informationen zum Lieferschein ein. Bei besonderen Vorkommnissen auf der Baustelle erfasst der Polier zusätzlich für Dokumentationszwecke ein Foto. Fertig!

Mit der Site Buddy App sieht der Polier nun immer welche Mengen geliefert wurden, welche davon noch im Zulauf sind und welche bereits eingebaut wurden. Der Polier zeigt sich sichtlich erfreut, da der sich durch das Site Buddy App nun die manuellen Aufzeichnungen der empfangenen LKW-Ladungen, Umläufe je LKW und eingebauten Mengen erspart.

Lieferschein

Mit voranschreitender Uhrzeit nimmt der Morgenverkehr auf den Zürcher-Straßen zu und die Anfahrtszeit der LKWs zur Baustelle verlängert sich. Durch die Site Buddy App ist die Einbaukolonne frühzeitig über die geringeren Liefermengen informiert und kann rechtzeitig die Einbauleistung des Fertigers reduzieren. Eine nicht zu unterschätzende Information, wenn es darum geht, dass der Fertiger nicht stillstehen und ein nahtloser Einbau stattfinden soll. Ein Fahrzeug nach dem anderen findet sich auf der Baustelle ein und wird auf einem gesperrten Bereich in die Wartezone abgestellt, bis der LKW entladen werden kann.

Der Vormittag ist zu Ende und eine stattliche Menge an Asphalt bereits eingebaut. Es wird Zeit für den Polier die Mischanlage darüber zu informieren, ob die bestellte Menge noch passt oder mehr bzw. weniger Material produziert und geliefert werden muss. Der Polier bestimmt die noch benötigte Menge Asphalt und überprüft die Mengen, die in der App im Zulauf angezeigt wird. Er gibt die reduzierte Menge im App ein, somit ist die Mischanlage informiert, dass abweichend zur Planung weniger Tonnen produziert werden müssen und ein Transport reduziert werden könnte.

Walze

Durch den zügigen Arbeitsablauf auf der Baustelle entscheidet sich der Polier dazu, heute zusätzlich eine kleine Fläche einzubauen und bestellt über die Site Buddy App 4 t eines anderen Materials. Der Polier informiert die Einbaukolonne: „Die 4 t machen wir noch! Dann müssen wir das morgen nicht mehr machen. Wir sind sehr gut unterwegs für heute!“ 16:30 Uhr und der Einbautag geht zu Ende! Der Polier schaut auf sein Tablet und sieht, dass heute 333 t eingebaut wurden, die 16 Lieferungen wurden zeitgerecht eingebaut und alle Lieferungen sind chronologisch in der App ersichtlich.

Fertigstellung

Somit sind die Bautagesberichte und Abrechnungen in Zukunft um einiges einfacher bzw. die Abstimmung mit der Mischanlage für die Mischgutbestellung beim Asphaltwerk transparent und schnell erledigt. Mit zufriedenen Gesichtern geht es nun in den wohlverdienten Feierabend, bevor die Baustelle am nächsten Tag weiter zur Fertigstellung geführt wird! Die SiteBuddy App ist seit dieser Baustelle im Industriegebiet von Dietlikon bei Projekten regelmäßig im Einsatz. Die App wird sowohl für Mischgutbestellungen bei Asphaltwerken in der Region Zürich als auch zur Dokumentation und Protokollierung der Mischgutlieferungen eingesetzt.

Kappe

pave-news-letter

Ihr FACHNEWSLETTER,  für aktuelle Branchen-News, von Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, über Berichte, Forschung & neuen Technologien für die Branche.

„Wir können nicht nur schwarz“

<Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- & Tiefbau>

Baumaschinen, Straßenbau, Tiefbau
pave-news, ist ein im Januar 2015 gestarrt-es Online Fach-Portal mit dem Fokus auf aktuelle Branchen-News, Entscheidungen aus Politik und Wirtschaft, Berichte, Forschung und neuen Technologien für: Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- und Tiefbau. Das journalistische Konzept von pave-news basiert auf redaktioneller Unabhängigkeit, technischer Kompetenz sowie auf recherchierte und fundierte Beiträge. Für alle interessierten rund um das Thema: Baumaschinen/ Technologien/ Verkehrswesen / Straßen- und Tiefbau.