Paving News

Neuer Tunnel für Starnberg

Tunnel, Straßenbau, verkehr, Umwelt, Infrastrukturprogramm

kräftiges Infrastruktur-Upgrade für Starnberg und die Region -204 Millionen für die Entlastungsstrecke.

Der Bund investiert rund 200 Millionen Euro in das Bauvorhaben. Weitere 4 Millionen Euro kommen vom Freistaat Bayern, der Stadt Starnberg und der Deutschen Bahn AG. Die Entlastungsstrecke inklusive Tunnel umfasst 3,1 Kilometer. Die Verkehrsbelastung ist derzeit überdurchschnittlich hoch, mehr als 36.000 Fahrzeuge durchfahren Starnberg pro Tag.

Das Bauvorhaben beginnt nun mit dem Bau der Zulaufstrecken zum Tunnel. Ab 2021 folgt das Herzstück der Maßnahme, der 2,1 Kilometer lange Tunnel. Die Verkehrsfreigabe für die Entlastungsstraße ist nach rund achtjähriger Bauzeit im Jahr 2026 geplant.

Nach dem Starnberger Stadtratsbeschluss im Februar 2017 hatte das BMVI im März 2017 die Baufreigabe für das Projekt erteilt und damit die Durchführung des Projektes seitens des Bundes bekräftigt. Auf dieser Grundlage hat das Staatliche Bauamt Weilheim noch im Jahr 2017 mit den Arbeiten zur Vorbereitung des Baufeldes begonnen.

Scheuer, Bundesverkehrsminister:

Mit diesem feierlichen Spatenstich starten wir ein kräftiges Infrastruktur-Upgrade für Starnberg und die Region. Das ist nicht nur ein dringend benötigtes Projekt für den Mobilitätsfortschritt – mit weniger Stau und besserem Verkehrsfluss. Das ist vor allem ein Meilenstein auf dem Weg zu mehr Lebensqualität – mit weniger Lärm und noch besserer Luft. Seit langem kämpfen die Starnberger mit Beharrlichkeit und Hartnäckigkeit für eine Entlastungsstraße. Die erste Idee für einen Tunnel an der B 2 gab es bereits vor über 30 Jahren. Allein schon deshalb ist heute ein historischer Tag für Starnberg.

Quelle: BMVI

pave-news-letter

Ihr FACHNEWSLETTER,  für aktuelle Branchen-News, von Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, über Berichte, Forschung & neuen Technologien für die Branche.

„Wir können nicht nur schwarz“

<Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- & Tiefbau>

Baumaschinen, Straßenbau, Tiefbau
pave-news, ist ein im Januar 2015 gestarrt-es Online Fach-Portal mit dem Fokus auf aktuelle Branchen-News, Entscheidungen aus Politik und Wirtschaft, Berichte, Forschung und neuen Technologien für: Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- und Tiefbau. Das journalistische Konzept von pave-news basiert auf redaktioneller Unabhängigkeit, technischer Kompetenz sowie auf recherchierte und fundierte Beiträge. Für alle interessierten rund um das Thema: Baumaschinen/ Technologien/ Verkehrswesen / Straßen- und Tiefbau. 
%d Bloggern gefällt das: