Paving News

SETAC Aachen lädt ein

Straßenwesen, Erd- und Tunnelbau Aachen e. V. (SETAC)

Aachener Tunnelsymposium 2016

-Risikoreduzierung in Planung und Betrieb 

Das Aachener Tunnelsymposium widmet sich der Thematik der Fehlervermeidung bei der Planung und Ausstattung von Straßentunneln und der Risikoreduzierung beim Tunnelbetrieb.

Das Symposium findet am 23. Juni 2016 an der RWTH Aachen University statt.

Themenschwerpunkt:

In einem vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVi) finanzierten Forschungsprojekt, das von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) betreut wurde, haben das Aerodynamische Institut der RWTH Aachen (AIA) und das Institut für Straßenwesen (isac) gemeinsam ein Instrumentarium entwickelt, mit welchem strömungsmechanische Untersuchungen von Tunneln im Betriebs- und Katastrophenfall (am physikalischen und numerischen Modell) durchgeführt werden können. Damit wird es möglich, die geometrische Auslegung und die technische Ausstattung von Tunneln wirklichkeitsnah und effizient zu simulieren und in einem frühen Stadium der Planung zu überprüfen und zu optimieren. Ein weiteres Ziel, das mit diesem neuen Instrumentarium verfolgt wird, ist ein optimaler energetischer Betrieb von Neubau- und Bestandstunneln.

Ausgewählte Tunnelprojekte, die kürzlich realisiert wurden oder sich derzeit in der Umsetzung befinden, werden im Symposium von erfahrenen Ingenieuren vorgestellt. Fragestellungen mit herausgehobener Komplexität, die bei der Planung, Ausstattung und beim Betrieb dieser Tunnel aufgetreten sind, werden diskutiert und Lösungsmöglichkeiten skizziert. Besonderes Augenmerk wird hierbei auf die Planung und Anordnung der Tunnellüftung für den Betriebs- und Brandfall gelegt: Aspekte wie die Gestaltung des Querschnittes, der Einbau von Ausstattungselementen und die Möglichkeiten zur gezielten Beeinflussung der Rauchausbreitung werden erörtert und deren Auswirkungen auf verschiedene planerische, betriebliche, sicherheitsrelevante und wirtschaftliche Ziele untersucht.

Im Symposium wird das Leistungspotential des oben genannten Instrumentariums einer breiten Zuhörerschaft aus Verwaltung, Planung und Industrie vorgestellt und analysiert, auf welche Weise Fragestellungen der Planung oder Probleme des Betriebs – die in bereits umgesetzten Projekten aufgetreten sind oder sich in aktuellen Projekten stellen – mit diesem Instrumentarium besser und sicherer beantwortet werden können. Außerdem soll das Symposium dem Wissens- und Erfahrungsaustausch der verschiedenen Akteure im Bereich der Tunnelplanung, -ausstattung und des Betriebs von Tunneln dienen.


Auskünfte unter:

Geschäftsstelle der Forschungsvereinigung
Straßenwesen, Erd- und Tunnelbau Aachen e. V. (SETAC)

RWTH Aachen
Mies-van-der-Rohe-Straße 1
52074 Aachen

Telefon +49 241 80-25230 und +49 241 80-25221
Telefax +49 241 80-22141
E-mail setac@isac.rwth-aachen.de

http://www.setac.rwth-aachen.de

 

 

pave-news-letter

Ihr FACHNEWSLETTER,  für aktuelle Branchen-News, von Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, über Berichte, Forschung & neuen Technologien für die Branche.

„Wir können nicht nur schwarz“

<Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- & Tiefbau>

Baumaschinen, Straßenbau, Tiefbau
pave-news, ist ein im Januar 2015 gestarrt-es Online Fach-Portal mit dem Fokus auf aktuelle Branchen-News, Entscheidungen aus Politik und Wirtschaft, Berichte, Forschung und neuen Technologien für: Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- und Tiefbau. Das journalistische Konzept von pave-news basiert auf redaktioneller Unabhängigkeit, technischer Kompetenz sowie auf recherchierte und fundierte Beiträge. Für alle interessierten rund um das Thema: Baumaschinen/ Technologien/ Verkehrswesen / Straßen- und Tiefbau.