Paving News

Spatenstich, Ortsumgehung Barenburg

Bundesverkehrswegeplan
B 61,  Feierlicher Spatenstich für  Umgehung Barenburg

8,5 Millionen Euro für drei Kilometer

Der Parlamentarische Staatssekretär beim BMVI , Enak Ferlemann, gab mit dem feierlichen ersten Spatenstich den Startschuss für die Bauarbeiten zur Ortsumgehung Barenburg im Zuge der B 61. Der Bund investiert rund 8,5 Millionen Euro in die rund drei Kilometer lange Strecke.

Die B 61 verbindet den Raum Bremen mit Ostwestfalen und hat neben der Zubringerfunktion zur A 1 bei Bremen bzw. zur A 2 in Ostwestfalen auch eine Bedeutung als Umleitungs- bzw. Ausweichstrecke.

Die Ortsumgehung Barenburg ist eines von bundesweit 80 Projekten /neun niedersächsischen aus dem Investitionspaket für die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur in Deutschland. Das Finanzierungsvolumen des Investitionspakets umfasst bundesweit insgesamt 3,1 Milliarden Euro für Lückenschlüsse, dringende Neubauprojekte sowie für Modernisierungen

Quelle:BMVI

pave-news-letter

Ihr FACHNEWSLETTER,  für aktuelle Branchen-News, von Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, über Berichte, Forschung & neuen Technologien für die Branche.

„Wir können nicht nur schwarz“

<Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- & Tiefbau>

Baumaschinen, Straßenbau, Tiefbau
pave-news, ist ein im Januar 2015 gestarrt-es Online Fach-Portal mit dem Fokus auf aktuelle Branchen-News, Entscheidungen aus Politik und Wirtschaft, Berichte, Forschung und neuen Technologien für: Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- und Tiefbau. Das journalistische Konzept von pave-news basiert auf redaktioneller Unabhängigkeit, technischer Kompetenz sowie auf recherchierte und fundierte Beiträge. Für alle interessierten rund um das Thema: Baumaschinen/ Technologien/ Verkehrswesen / Straßen- und Tiefbau. 
%d Bloggern gefällt das: