Paving News

Topcon investiert in Viasys VDC

 VDC (Virtual Design and Construction) „Virtuelle Entwurfs- und Baumodelle“ für Infrastruktur- und Baustellenprojekte. 5D-Simulation für optimale Planung und Ausführung. Mit Cloud-Funktionen sowie  mobiler Zugriff auf Modelle und Daten vor Ort.

Topcon Positioning Group gibt  Erwerb eines beträchtlichen Anteils der finnischen Viasys VDC mit Sitz in Espoo bekannt.

Viasys VDC hat ein vollständiges Paket von Tools und Dienstleistungen entwickelt, mit denen virtuelle Entwurfs- und Baumodelle (VDC, Virtual Design and Construction) für Infrastruktur- und Baustellenprojekte erstellt werden können. Mithilfe modernster Techniken zur Gebäudedatenmodellierung (BIM) können VDC-Modelle erstellt werden, die neben der Bauausführung den gesamten Projektlebenszyklus optimieren und so zu höherer Qualität, Effizienzsteigerung und Kostensenkung führen.

Die Lösungen von Viasys VDC bieten Importschnittstellen für praktisch alle BIM- und andere Entwurfsmodelle und somit reibungslose Interoperabilität mit offenen Entwurfsstandards am Markt. Bauunternehmen und Ingenieurteams haben während der gesamten Projektdauer volle Kontrolle und Einsicht“, so Heikki Halttula, CEO und President von Viasys VDC Ltd. „Mit fortschrittlichen Simulationstools und Kommunikationsfunktionen werden Probleme zwischen Entwurf und Ausführung erkannt, bevor die eigentliche Arbeit beginnt. Auch während der Arbeiten ist jederzeit eine Kontrolle möglich.“

Die genaue 5D-Simulation ermöglicht optimale Planung und Ausführung. Weitere wesentliche Merkmale sind die Zusammenarbeit dank Cloud-Funktionen sowie der mobile Zugriff auf Modelle und Daten vor Ort.

Topcon bietet derzeit diverse Lösungen für BIM und Baustellenverwaltung und Baustellenmonitoring aus der Ferne an, die für Zielmärkte gedacht sind, in denen auch Viasys VDC aktiv ist.

„Durch unsere Beteiligung an Viasys VDC sind wir eine Partnerschaft mit dem Technologieführer eingegangen und können eine umfassendere Plattform für die nächste Generation der VDC-Lösungen von Topcon mit nahtloser BIM-Interoperabilität für Partner und Kunden anbieten“, erläutert Ewout Korpershoek, Executive Vice President für Zusammenschlüsse und Übernahmen bei Topcon.

„Die Partnerschaft mit Topcon ist ein aufregender Schritt nach vorn, durch den wir unsere branchenführenden VDC-Lösungen weltweit besser bekannt machen und weiterentwickeln können“, sagt Halttula. „Die Niederlassungen von Viasys VDC in Finnland, Kalifornien und Vietnam ermöglichen auch die direkte geografische Zusammenarbeit mit bestehenden Topcon-Standorten in Europa, Nordamerika und Asien.“

Neben allen Funktionen mobiler Teamlösungen auf BIM-Basis bietet Viasys VDC auch eine Anlagenverwaltung zur lebenslangen Betreuung der mit VDC verwalteten Projekte.


Über Viasys VDC

Der Hauptsitz des 1989 gegründeten Unternehmens Viasys VDC (www.viasys.com) liegt im finnischen Espoo. Das Unternehmen bietet Projekteigentümern, Ingenieuren und Bauunternehmen Lösungen zur virtuellen Planung und Bauausführung, die eine bessere Kommunikation und Koordinierung ermöglichen. So wird die Produktivität von Infrastrukturprojekten über den gesamten Lebenszyklus gesteigert. Mit Lösungen von Viasys VDC werden digitale Prototypen erstellt und Planungsziele an alle Beteiligten kommuniziert, um Entwurfskonflikte frühzeitig zu erkennen und auszuräumen. Das verbessert die Effizienz im Projekt und hilft bei der reibungslosen, vorhersehbaren und profitablen Durchführung von Infrastrukturprojekten.

Über Topcon

Der Hauptsitz der TOPCON Positioning Group liegt in Livermore in Kalifornien / USA (topconpositioning.com), die Europazentrale befindet sich in Capelle a/d IJssel in den Niederlanden (topconpositioning.eu). Die TOPCON Positioning Group entwickelt, produziert und vertreibt Systemlösungen zur exakten Positionsbestimmung für das Vermessungswesen, für Bauplanung- und Ausführung, Landwirtschaft, Gebäudedatenmodellierung (BIM), Kartographie, Immobilienmanagement und mobile Maschinen. Verwendete Markennamen sind TOPCON, Sokkia, Tierra, Wachendorff Elektronik, Digi-Star und 2LS. Die TOPCON Corporation (topcon.com) wurde 1932 gegründet. Die Aktien des börsennotierten Unternehmens werden an der Börse Tokio (7732:Tokyo Stock Exchange) gehandelt.

Die TOPCON Deutschland Positioning GmbH mit Hauptsitz in Hamburg, ist für Vertrieb, Vermarktung und Kundendienst der Produkte zur Positionsbestimmung auf dem deutschen und teilweise deutschsprachigen Markt verantwortlich. Weitere Geschäftsbereiche der Gesamt-Corporation von Topcon sind Augenheilkunde und OEM.


Quelle: TOPCON Deutschland Positioning GmbH

pave-news-letter

Ihr FACHNEWSLETTER,  für aktuelle Branchen-News, von Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, über Berichte, Forschung & neuen Technologien für die Branche.

„Wir können nicht nur schwarz“

<Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- & Tiefbau>

Baumaschinen, Straßenbau, Tiefbau
pave-news, ist ein im Januar 2015 gestarrt-es Online Fach-Portal mit dem Fokus auf aktuelle Branchen-News, Entscheidungen aus Politik und Wirtschaft, Berichte, Forschung und neuen Technologien für: Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- und Tiefbau. Das journalistische Konzept von pave-news basiert auf redaktioneller Unabhängigkeit, technischer Kompetenz sowie auf recherchierte und fundierte Beiträge. Für alle interessierten rund um das Thema: Baumaschinen/ Technologien/ Verkehrswesen / Straßen- und Tiefbau.