Paving News

Trübe Stimmung 2020

Keine Ausschreibungen: Straßenbau stoppt bundesweit

Keine Ausschreibungen: Straßenbau stoppt bundesweit

Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie mitteilt, erwarten mittlerweile deutlich mehr Bauunternehmen eine Eintrübung ihrer Geschäftslage als noch vor einem Jahr. „Dies ist auch auf eine Zunahme an Stornierungen und schleppender Auftragsvergabe insbesondere im Straßenbau zurückzuführen.“ Mit diesen Worten kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Dieter Babiel, die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten September-Daten des Bauhauptgewerbes.

Eine durchgeführte Umfrage unter den Mitgliedern bestätigt die Entwicklung: „Die deutliche Mehrheit der Unternehmen beklagt einen Rückgang der Ausschreibungen im öffentlichen Straßenbau, und das, obwohl doch ausreichend Mittel vorhanden sind“, so Dieter Babiel .

Dieter Babiel: „Die schleppende Auftragsvergabe scheine nicht nur auf personelle Engpässe in den Behörden zurückzuführen zu sein, sondern auch darauf, dass Ausschreibungen bewusst zurückgehalten werden, weil auf sinkende Preise gehofft wird. „Eine solche Praxis stößt bei uns auf Unverständnis, sollte sie zutreffend sein. Denn dadurch würde dem ruinösen Preiskampf wieder Tür und Tor geöffnet, der am Ende auch der öffentlichen Hand schadet

Fakten

Aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen auf:

Der Ordereingang im Straßenbau hat sich schlecht entwickelt: Im September ist ein Rückgang von 5,6 %  zu vermerken, dies nach einem August-Einbruch von 18,8 %. Somit liegt das Volumen über  9 Monate des Jahres um 2,9 % unter dem vergleichbaren Vorjahresniveau.

Gleichzeitig hat sich der Anteil der Firmen, die Auftragsstornierungen melden, von 3,7 % im Durchschnitt der Monate Januar bis Oktober 2018 auf 7,3 % im Durchschnitt der ersten 10 Monate diesen Jahres verdoppelt.

Im Rahmen des ifo-Konjunkturtests gaben im Oktober 13 % der befragten Straßenbauunternehmen eine Behinderung ihrer Bautätigkeit aufgrund von Auftragsmangel an. Vor einem Jahr waren es lediglich 7 %.

pave-news-letter

Ihr FACHNEWSLETTER,  für aktuelle Branchen-News, von Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, über Berichte, Forschung & neuen Technologien für die Branche.

„Wir können nicht nur schwarz“

<Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- & Tiefbau>

Baumaschinen, Straßenbau, Tiefbau
pave-news, ist ein im Januar 2015 gestarrt-es Online Fach-Portal mit dem Fokus auf aktuelle Branchen-News, Entscheidungen aus Politik und Wirtschaft, Berichte, Forschung und neuen Technologien für: Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- und Tiefbau. Das journalistische Konzept von pave-news basiert auf redaktioneller Unabhängigkeit, technischer Kompetenz sowie auf recherchierte und fundierte Beiträge. Für alle interessierten rund um das Thema: Baumaschinen/ Technologien/ Verkehrswesen / Straßen- und Tiefbau. 
%d Bloggern gefällt das: