Breaking News

Asphaltmischanlage

Asphalt-Mischwerk

Anlage zum herstellen von Asphaltmischgut (stationär oder mobil)

Durch einen thermischen Vermischungs-Prozess von Mineralgesteinen, Füller (Gesteinsmehl), Bindemittel (meist Bitumen) und ggfs. Additiven erfolgt die Herstellung von Asphaltmischgut .

Bei dem Vermischungsprozess wird das Mineral homogen vermischt und vollständig vom Bindemittel benetzt. Der komplexe Verfahrensablauf der gesamten Asphaltmischanlage wird meist über eine zentrale Steuerungermöglicht. Die durchschnittliche Anlagenleistung einer Asphaltmischanlage liegt in der Regel zwischen 80 und 320 Tonnen Asphaltmischgut in der Stunde.

Notwendigen Sicherheitsanforderungen für Asphaltmischanlagen werden in der Norm DIN EN 536 behandelt. Anforderungen an das Asphaltmischgut werden in der Norm DIN EN 13108 definiert.

Ähnliche Einträge