Breaking News

Schlagwort: Straßenbau

Winkel zwischen Bodenplatte Bohle und Untergrund. Durch Auf- oder Abwärtsbewegung des Zugpunktes wird der Angriffswinkel erhöht oder verringert und es gelangt mehr oder weniger Material unter die Bohle, was eine entsprechende Höhenänderung der Einbauschicht zu Folge hat.

Angriffswinkel

Winkel zwischen Bodenplatte Bohle und Untergrund. Durch Auf- oder Abwärtsbewegung des Zugpunktes wird der Angriffswinkel erhöht oder verringert und es gelangt mehr oder weniger Material unter die Bohle, was eine entsprechende Höhenänderung der Einbauschicht zu Folge hat.

    Read More
    Asphalt-Mischwerk

    Asphaltmischanlage

    Anlage zum herstellen von Asphaltmischgut (stationär oder mobil) Durch einen thermischen Vermischungs-Prozess von Mineralgesteinen, Füller (Gesteinsmehl), Bindemittel (meist Bitumen) und ggfs. Additiven erfolgt die Herstellung von Asphaltmischgut .

      Read More

      Ausführungsplanung

      Die beabsichtigte Neubaumaßnahme wird nach Vorliegen der planungs- und baurechtlichen Voraussetzungen (Entwurfsgenehmigung, Beteiligung Dritter, Planfeststellungsbeschluss u.a.), Sicherstellung der Finanzierung und Durchführung des notwendigen Grunderwerbs, anhand der ausführungsreifen Planunterlagen entsprechend der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB/A) ausgeschrieben.

        Read More

        BIM 4D Planung

        4D basiert auf BIM (Building Information Modeling)  in dem anhand 3D die Grundlage für die computergestützte Auswertung geschaffen wird + die Verbindung mit der Zeit. So  entsteht eine verständliche Darstellung der geplanten Bau- und Logistikprozesse.  

          Read More
          Lang-LKW

          Bundesverkehrswegeplan

          Seit Mitte der siebziger Jahre legt der Bund einen verkehrsträgerübergreifenden Infrastrukturplan vor: den Bundesverkehrswegeplan. Dieser Plan wird vom Bundesverkehrsministerium aufgestellt und vom Bundeskabinett beschlossen. Er enthält alle beabsichtigten Straßen-, Schienen- und Wasserstraßenprojekte sowie den Erhaltungsbedarf.

            Read More

            Entwurfsplanung

            Beim Straßenbau wird zwischen den Begriffen „Planung“ und „Entwurf“ häufig nicht deutlich unterschieden. In der Regel meint „Planung“ die großräumige Festlegung von Linien (Netzkonzeption, Raumordnung, Linienentwurf), während der „Entwurf“ für Detailausarbeitungen (Vorentwurf, Bauentwurf usw.) steht.

              Read More

              Haftkleber & Bitumenemulsion, Schwarzdeckenbau

              Mit Hilfe von Bitumenemulsion und Haftkleber werden im Schwarzdeckenbau, zwei Schichten miteinander verklebt, um einen kraftschlüssigen Schichtenverbund herzustellen.

                Read More

                Linienfindung

                Für die in den Bedarfsplänen des Bundes bzw. des Landes aufgenommenen Straßenbauvorhaben ist im Regelfall eine Linienbestimmung durchzuführen.

                  Read More

                  ÖPP A-Modell

                  Es gibt nicht den typischen ÖPP-Vertrag im Bundesfernstraßen-Bereich.  Bisher wurden drei unterschiedliche Geschäfts-Modelltypen, darunter das A-Modell, entwickelt. Die konkreten Konzessions- oder Projektverträge werden auf der Grundlage dieser „Basismodelle“ ausgearbeitet. In die jeweilige Vertragsgestaltung fließen dann auch die praktischen ÖPP-Erfahrungen der Verwaltung ein und es werden projektspezifisch individuelle Ziele umgesetzt.

                    Read More

                    ÖPP F-Modell

                    Das ÖPP  F-Modell ist benannt nach dem Fernstraßen-Bauprivatfinanzierungsgesetz (FStrPrivFinG). Hier baut (inkl. Erstellung der Ausführungsplanung), betreibt, erhält und finanziert der private Betreiber einen bestimmten Streckenabschnitt und übernimmt diese Tätigkeiten zur Ausübung. Zur Refinanzierung kann er – anders als beim A-Modell und V-Modell – von allen Nutzern selbst eine Maut erheben.

                      Read More