Paving News

Zertifikatskurs „Straßenbautechnik“

Straßenbau, RWTH Achen

Erstmalig, berufsbegleitenden Zertifikatskurs „Straßenbautechnik“ an der RWTH Aachen.

Zum ersten mal bietet das Institut für Straßenwesen RWTH Aachen, im November 2015  einen berufsbegleitenden Zertifikatskurs „Straßenbautechnik an, welcher von der Ingenieurkammer Bau NRW gemäß FuWO mit 28 Zeit-Einheiten als Fortbildung anerkannt ist.

Der erstmalig angebotene Zertifikatskurs findet in Zusammenarbeit mit der RWTH International Academy und dem Institut für Straßenwesen der RWTH Aachen ab November 2015statt.

In zwei Kursmodulen werden praxisrelevante Themen aus dem Straßenbau geschult. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über technische Regelwerke, Baustoffe und Bauverfahren.

Neben einer umfassenden Darstellung der Arbeitsvorbereitung sowie Aspekten der Verkehrssicherungspflicht werden Themen zur Mängelhaftung und Abnahme im VOB-Vertrag von einem Juristen behandelt.

Zwischen den beiden Kursmodulen bearbeiten die Teilnehmer eine Online-Praxisaufgabe mit Bezug zu einer fiktiven Baumaßnahme. Während dieses Praxistrainings haben die Teilnehmer die Möglichkeit, in einem persönlichen Telefonat mit dem Dozenten oder per E-Mail ihren aktuellen Arbeitsstand zu besprechen.

Veranstaltungsort ist die RWTH Achen.

http://weiterbildung.rwth-aachen.de/de/event-staedte-verkehr/zertifkatskurs-strassenbautechnik
RWTH Aachen

Termin:

  • 05. November 2015 (Modul I)
  • 02. – 03. Dezember 2015 (Modul II)

Anmeldung und weiterer Informationen unter:

 http://weiterbildung.rwth-aachen.de/de/event-staedte-verkehr/zertifkatskurs-strassenbautechnik

Der Kurs richtet sich neben Fach- und Führungskräften im Straßenbau auch an Mitarbeiter aus Straßenbau-behörden, Verwaltungen oder Ingenieurbüros. Die Kursinhalte sind sowohl auf Jungingenieure – zur Erweiterung und Vertiefung des bisherigen Kenntnisstandes – als auch auf erfahrene Architekten, Bauleiter und Bauüberwacher zugeschnitten.

Am Ende des zweiten Kursmoduls absolvieren die Teilnehmer eine schriftliche Zertifikatsprüfung. Nach erfolgreicher Kursteilnahme, Bearbeitung der Online-Praxisaufgabe und Bestehen der Prüfung erhalten die Teilnehmer das offizielle Zertifikat „Straßenbautechnik“ der RWTH Aachen University.

Der Zertifikatskurs ist als Fortbildung von der Ingenieurkammer Bau NRW gemäß FuWO mit 28 Zeit-Einheiten anerkannt und kann unter der Seminarnummer „31119“ aufgerufen werden
Im weiteren Verlauf werden Problemstellungen aus der Praxis diskutiert. Den Teilnehmern werden Methoden der Erhaltungs- und Sanierungstechnik vermittelt. Hierauf aufbauend werden die unterschiedlichen Bauverfahren im Asphalt- und Betonstraßenbau sowie die Besonderheiten von Kontroll- und Eignungsprüfungen erläutert. Darüber hinaus werden typische Einbaufehler und neue Verfahren im Straßenbaulabor und an der institutseigenen Einbaustrecke großmaßstäblich demonstriert.

RWTH Achen

 

 

pave-news-letter

Ihr FACHNEWSLETTER,  für aktuelle Branchen-News, von Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, über Berichte, Forschung & neuen Technologien für die Branche.

„Wir können nicht nur schwarz“

<Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- & Tiefbau>

Baumaschinen, Straßenbau, Tiefbau
pave-news, ist ein im Januar 2015 gestarrt-es Online Fach-Portal mit dem Fokus auf aktuelle Branchen-News, Entscheidungen aus Politik und Wirtschaft, Berichte, Forschung und neuen Technologien für: Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- und Tiefbau. Das journalistische Konzept von pave-news basiert auf redaktioneller Unabhängigkeit, technischer Kompetenz sowie auf recherchierte und fundierte Beiträge. Für alle interessierten rund um das Thema: Baumaschinen/ Technologien/ Verkehrswesen / Straßen- und Tiefbau.