Paving News

Zürich 300 Millionen Franken

Fahrad, Fahradweg,Velo,EBike, Pedelec

Zürich, 300 Millionen Franken für Straßen

Das Züricher Bauprogramm (2016-2018) rechnet mit jährlichen Nettoinvestitionen von rund 100 Millionen Franken. Das Geld soll unter anderem in die Erstellung von sicheren Velowegen fließen.

Mit zahlreichen Maßnahmen will der Regierungsrat zudem die Verkehrssicherheit auf den Straßen erhöhen und dicht besiedelte Gebiete in der Agglomeration besser erschließen, wie er in einer Mitteilung vom Donnerstag schreibt.

Das Verkehrsmanagement auf dem Staatsstraßen-Netz wird weiterhin an Bedeutung gewinnen. Mit den Konzepten zur Regionalen Verkehrssteuerung (RVS) wird eine Verstetigung des Verkehrsflusses angestrebt.

Auch in den kommenden Jahren will der Regierungsrat in die Verbesserung der Verkehrssicherheit für Fussgänger in Siedlungsgebieten investieren. Rund 10 Millionen Franken stehen jährlich für Schutzvorrichtungen oder kombinierte Rad-/Gehwege zur sicheren Erschliessung von Neubaugebieten zur Verfügung.

Auch beim Veloverkehr wird die Verbesserung der Sicherheit – insbesondere auf Schulwegen – vorangetrieben. Mit der Erarbeitung eines Velonetzplanes findet gemäss Mitteilung erstmals eine systematische Planung der Veloinfrastruktur im Kanton sowie in den Regionen und Gemeinden statt. Der Velonetzplan löst die Radwegstrategie von 2006 ab.

NZZ,  Zürich den 15.10.2015

pave-news-letter

Ihr FACHNEWSLETTER,  für aktuelle Branchen-News, von Entscheidungen aus Politik & Wirtschaft, über Berichte, Forschung & neuen Technologien für die Branche.

„Wir können nicht nur schwarz“

<Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- & Tiefbau>

Baumaschinen, Straßenbau, Tiefbau
pave-news, ist ein im Januar 2015 gestarrt-es Online Fach-Portal mit dem Fokus auf aktuelle Branchen-News, Entscheidungen aus Politik und Wirtschaft, Berichte, Forschung und neuen Technologien für: Verkehrswesen, Baumaschinen, Straßen- und Tiefbau. Das journalistische Konzept von pave-news basiert auf redaktioneller Unabhängigkeit, technischer Kompetenz sowie auf recherchierte und fundierte Beiträge. Für alle interessierten rund um das Thema: Baumaschinen/ Technologien/ Verkehrswesen / Straßen- und Tiefbau. 
%d Bloggern gefällt das: